Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
WIDMANN Fieberphantasie

WIDMANN Fieberphantasie

Besetzung: Klavier, Streichquartett und Klarinette in B (Bassklarinette in B)
Ausgabe: Partitur und Stimmen
Aufführungsdauer: 13' 0''
Kompositionsjahr: 1999
Sprache: Deutsch - Englisch
Seitenanzahl: 132

Uraufführung: 27. November 1999 München, Bayrischer Rundfunk

Komponist: Jörg Widmann
Vorwort: Jörg Widmann
Übersetzer Vorwort (Englisch): Lindsay Chalmers-Gerbracht

Schwierigkeitsgrad
Noten mit Schwierigkeitsgrad: sehr schwer
Artikelnummer
ED 9744
Hersteller
Schott Music
ISBN/ISMN
9790001136778
Verfübarkeit
Versand in 2-10 Tagen

49,95

inkl. 10 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

+ -
In den Warenkorb
Produktbeschreibung
Schott Music
WIDMANN Fieberphantasie

Mit dem Titel dieser Komposition verweist Jörg Widmann auf ihren musikalischen Gestus: "Robert Schumanns Melodik emp?nde ich oft wie das Ausschlagen einer Fieberkurve: nervös, ?ackernd, ?ebrig, unendlich viele kleinere und größere Wellenberge und Wellentäler innerhalb des großen Linienzugs."

Diesem klanglichen Phänomen nähert sich der Komponist mit einer Besetzung von akustischen Instrumenten. Dabei gelingt es ihm, höchst ungewöhnliche Klangspektren hervorzuzaubern. Über weite Strecken handelt es sich um eine Realisationspartitur, die zwar keine konkrete Tonhöhe, dafür aber umso detailliertere Spielanweisungen enthält. Ausaufsteigenden Pizzicatolinien, fahlen Klang?ächen, durch Tremoli aufgerauten Flageolettklängen und virtuosen Klarinettenskalen werden langsam einzelne Töne herausgearbeitet, die erst zum Schluss des Werkes ihre Herkunft verraten: C - F - E - Dis, der Beginn von Schumanns erster Violinsonate.

 

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel