Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb
Ungenutzte Potentiale

Ungenutzte Potentiale

Wege zu konstruktivem Üben

Kongressbericht 1997 des Forschungsinstituts für Instrumental- und Gesangspädagogik e.V. in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

Sprache: Deutsch
Seitenanzahl: 203 - Hardcover

Herausgeber: Gerhard Mantel
Einfuehrung: Gerhard Mantel

Aus der Reihe: Musikpädagogik

Artikelnummer
ED 8959
Hersteller
Schott Music
ISBN/ISMN
9783795703486
Verfübarkeit
Versand in 2-10 Tagen

52,00

inkl. 10 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

+ -
In den Warenkorb
Produktbeschreibung
Schott Music
Ungenutzte Potentiale

"Hast du es eilig, mache einen Umweg!" - Der Kongressbericht des Forschungsinstituts für Instrumental- und Gesangspädagogik begreift das Üben am Instrument nicht als quantitativen, sondern als qualitativen Prozess, beleuchtet Übeprozesse kritisch und zeigt verschiedene Möglichkeiten konstruktiven Übens bzw. "zeitsparende Umwege" auf, denn: Der Umweg ist häufig die Abkürzung. Im Zentrum der Ausführungen stehen Themenbereiche wie Querverbindungen des Lernens, Vernetzung seelischer und körperlicher Ebenen, Verknüpfung von Hör- und Sehsinn, Körperbewusstsein, Körperhaltung und -bewegung, Begabung, Neurobiologie des Lernens, kognitive Trainingsmethoden, ausdrucksvolles Spielen etc. Das Thema wird interdisziplinär von Musikern, Instrumentalpädagogen, Musikphysiologen, Hirnforschern, Psychologen, Sportwissenschaftlern und Medizinern erörtert. - Fazit des Buches: Es gibt viele Wege, brachliegende Potentiale und zusätzliche Lernressourcen zu mobilisieren. "Üben" - eines der wichtigsten Unterrichtsfächer!

 

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel