Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb
SENFTER Sonate A-Dur op. 57

SENFTER Sonate A-Dur op. 57

Besetzung: Klarinette (in A) und Klavier
Aufführungsdauer: 18' 0''
Seitenanzahl: 76

Komponist: Johanna Senfter

Herausgeber: Günter Matthes

Aus der Serie: Klarinetten-Bibliothek

Schwierigkeitsgrad
Noten mit Schwierigkeitsgrad: mittelschwer - schwer
Artikelnummer
KLB 65
Hersteller
Schott Music
ISBN/ISMN
9790001149525
Verfübarkeit
Versand in 2-10 Tagen

19,95

inkl. 10 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

+ -
In den Warenkorb
Produktbeschreibung
Schott Music
SENFTER Sonate A-Dur op. 57

Die Biographie der scheuen und zurückgezogenen Komponistin Johanna Senfter zeichnet sich nicht durch besondere Ereignisse oder Begebenheiten aus. Am 27. November 1879 in Oppenheim am Rhein geboren, blieb ihr der heimatliche Sparrhof zeitlebens Wohnsitz bis zu ihrem Tod am 11. August 1961. Schon im kindlichen Alter zeigte sich ihre erstaunliche Musikalität, die von den Eltern frühzeitig erkannt und eifrig gefördert wurde. Max Reger bescheinigte seiner Schülerin wiederholt eine "außerordentliche kompositorische Begabung". Ihre musikalische Prägung erhielt Johanna Senfter vornehmlich von Brahms und Reger, doch verstand sie Regers Personalstil schon bald in den eigenen Werken individuell weiterzuentwickeln, jedoch ohne die - sehr weit gefassten - Grenzen einer Harmonik auf der Grundlage der Funktionstheorie je zu überschreiten. Die Entstehungszeit der Sonate für Klarinette in A (oder Bratsche) und Klavier op 57 lässt sich nur annähernd bestimmen: vermutlich um 1925. Gesichert sind lediglich Ort und Datum der Uraufführung: Karlsruhe, 8. Dezember 1932. Diese Edition der bisher ungedruckten Sonate basiert auf dem in der Bibliothek der Hochschule für Musik Köln aufbewahrten Autograph der Komponistin.

 

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel