Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb
SCHUMANN Konzert d-Moll

SCHUMANN Konzert d-Moll

Besetzung: Violine und Orchester
Orchesterbesetzung: 2 Flöten · 2 Oboen · 2 Klarinetten · 2 Fagotte · 2 Hoerner · 2 Trompeten · 2 Pauken · Streicher
Ausgabe: Studienpartitur
Aufführungsdauer: 30' 0''
Kompositionsjahr: 1853
Seitenanzahl: 96

Komponist: Robert Schumann

Herausgeber: Georg Schuenemann
Vorwort: Georg Schuenemann
Übersetzer Vorwort (Englisch): Wendy Kirkham

Aus der Reihe: Eulenburg Studienpartituren

Artikelnummer
ETP 1822
Hersteller
Eulenburg
ISBN/ISMN
9783795769840
Verfübarkeit
Versand in 2-10 Tagen

10,99

inkl. 10 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

+ -
In den Warenkorb
Produktbeschreibung
Eulenburg
SCHUMANN Konzert d-Moll

„Oft waren Sie, als ich schrieb, meiner Phantasie gegenwärtig“, schrieb Robert Schumann an Joseph Joachim, der ihn zu dieser Komposition angeregt hatte. Joachim kamen angesichts Schumanns Krankheit jedoch Zweifel an dem Wert des Werkes. Er untersagte testamentarisch eine Uraufführung bis zum 100. Todestag Schumanns 1956. Diese wurde aber dann, mit einigem editorischen Aufwand verbunden, auf 1937 vorgezogen.

Das Thema des Mittelsatzes war wohl die Grundlage für Schumanns Geistervariationen, der dritte Satz hat den Charakter einer stattlichen Polonaise. Yehudi Menuhin, der die Uraufführung der unbearbeiteten Version von Schumanns Solostimme spielte, sah in diesem Stück „die Brücke zwischen dem Beethoven- und dem Brahmskonzert.“

Inhalt
  • Preface/Vorwort
  • In kräftigem, nicht zu schellem Tempo
  • Langsam
  • Lebhaft, doch nicht schnell

 

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel