Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb
BEETHOVEN Adagio

BEETHOVEN Adagio

Nach dem Original für Mandoline und Klavier, WoO 43b (179b)

Besetzung: Violoncello und Klavier
Seitenanzahl: 12

Komponist: Ludwig van Beethoven
Bearbeitung: Julius Berger

Aus der Serie: Cello-Bibliothek

Schwierigkeitsgrad
Noten mit Schwierigkeitsgrad: leicht - mittelschwer
Artikelnummer
CB 237
Hersteller
Schott Music
ISBN/ISMN
9790001179386
Verfübarkeit
Versand in 2-10 Tagen

7,99

inkl. 10 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

+ -
In den Warenkorb
Produktbeschreibung
Schott Music
BEETHOVEN Adagio

Im Jahr 1796 reiste Beethoven nach Prag. Dort traf er die Gräfin Josephine von Clary-Aldringen (spätere Gräfin Clamm-Gallas), die Mandoline spielte. Für sie schrieb er einige Werke für Mandoline und Klavier, von denen vier erhalten sind und die Julius Berger für Violoncello und Klavier übertragen hat. Da Beethoven für eine Mandoline der Stimmung g-d-a-e geschrieben hatte, ist die Transkription für Violoncello unproblematisch. Die Übertragung steht in den Originaltonarten und hält sich möglichst nahe an das Original. Diese eleganten Werke sind kleine, leuchtende Juwelen. Auf die erst einsätzige, mit „Adagio“ überschriebene „Sonatine“ WoO 43a in der tragischen Tonart c-Moll mit einem lichten C-Dur-Teil in der Mitte folgt ein herrliches „Adagio ma non troppo“ WoO 43b von religiöser Tiefe.

 

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel