Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb
REIMANN Adagio

REIMANN Adagio

- zum Gedenken an Robert Schumann -

Besetzung: Streichquartett
Ausgabe: Partitur und Stimmen
Aufführungsdauer: 8' 0''
Kompositionsjahr: 2006
Seitenanzahl: 24

Uraufführung: 6. Mai 2006 Düsseldorf, Robert-Schumann-Saal (D) Schumannfest 2006 - Heine Quartett: - Ida Bieler, Violine - Ulrich Gröner, Violine - Matthias Buchholz, Viola - Christoph Richter, Violoncello

Komponist: Aribert Reimann

Schwierigkeitsgrad
Noten mit Schwierigkeitsgrad: sehr schwer
Artikelnummer
ED 9977
Hersteller
Schott Music
ISBN/ISMN
9790001143899
Verfübarkeit
Versand in 2-10 Tagen

19,95

inkl. 10 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

+ -
In den Warenkorb
Produktbeschreibung
Schott Music
REIMANN Adagio

"Zu den Werken Schumanns hatte ich schon immer eine starke Neigung", sagte Aribert Reimann einmal. Auch über die Musik hinaus besteht eine enge Verbindung: Als Besitzer der Krankenakten aus der Nervenheilanstalt in Endenich hütete Reimann das Geheimnis um die Umstände von Schumanns letzten Wochen und seines Todes.

Als 2006 die Musikwelt Aribert Reimanns 70. Geburtstag feierte und des 150. Todestags von Schumann gedachte, entschloss sich Reimann dazu, die Akten zu veröffentlichen und in seinem Buch "Robert Schumann in Endenich" (991266) dazu Stellung zu nehmen.

Dieses Buch wurde am 5. Mai 2006 beim Schumannfest in Düsseldorf der Öffentlichkeit vorgestellt. Als musikalische Verneigung vor Schumann komponierte Reimann zu diesem Anlass das Streichquartett Adagio, das durch das Heine Quartett in der selben Veranstaltung zur Uraufführung gebracht wurde. Grundlage des Adagio sind die beiden von Robert Schumann in Endenich harmonisierten Choräle ‚Wenn mein Stündlein vorhanden ist’ und ‚Stärk uns Mittler, dein sind wir’.

 

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel