Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb
Octotunes (Partitur und Stimmen)

Octotunes (Partitur und Stimmen)

Besetzung: variables Streich-Ensemble
Ausgabe: Partitur und Stimmen - Violin 1 & 2 + sol-fa - Violin 3, Cello, Bass, Piano/score
Seitenanzahl: 80

Komponist: Sheila Mary Nelson

Schwierigkeitsgrad
Noten mit Schwierigkeitsgrad: sehr leicht
Artikelnummer
BH 11752
Hersteller
Schott Music
ISBN/ISMN
9790060117527
Verfübarkeit
Versand in 2-10 Tagen

17,95

inkl. 10 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

+ -
In den Warenkorb
Produktbeschreibung
Schott Music
Octotunes (Partitur und Stimmen)

Octotunes ist das neueste Projekt der Lehrerin, Schriftstellerin und Interpretin Sheila Nelson, Autorin der preisgekrönten "Elementaren Streichermethode". Die kurzen, einfachen Spielstücke können dank ihrer variablen Besetzungsmöglichkeiten Solo-Violine, Violin-Duo, drei Violinen, zusätzliches Cello, Streichquartett, jeweils mit optionaler Klavierbegleitung im Einzel- wie Gruppenunterricht verwendet werden. Außerdem eignen sie sich wunderbar als Aufführungsstücke.

Octotunes bietet jungen Anfängern auf einem Streichinstrument wichtige Erfahrungen im Ensemblespiel. Es schließt sich an das Ende von Buch 1 der "Elementaren Streichermethode" an, ist aber auch ganz unabhängig von dieser Schule in jedem Instrumentalunterricht einsetzbar. Gut zu spielende Tonarten (A-Dur bzw. D-Dur), einfache Rhythmen (Achtel- und Viertelnoten, Viertelpause, Halbe sowie punktierte Halbe) und gängige Metren (3er oder 4er Takte) sorgen dafür, dass die Stücke nicht zu schwer sind, so dass sich die jungen Spieler ganz auf das Zusammenspiel konzentrieren können.

Octotunes trainiert außerdem die Fähigkeit, vom Blatt zu spielen. In einem ersten Schritt werden die Schüler dazu ermuntert, die Melodie unabhängig von der notierten Tonhöhe zu singen und dadurch zu lernen. Anschließend wird die Melodie in der notierten Tonart und unter Beachtung der angegebenen Dynamik und Bogenführung gespielt.

Inhalt
  • Ellie’s Excursion
  • Sami’s Story
  • Anna’s Arabesque
  • Edgar’s Explosion
  • Noam’s Notion
  • Isabelle’s Intermezzo
  • Sophie’s Square Dance
  • Libby’s Lullaby
  • Sebastian’s Stomp
  • Ben’s Bounce
  • Tasha’s Tune
  • Gabriel’s Galop

 

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel