Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb
MOZART 2 Serenaden

MOZART 2 Serenaden

Eine kleine Nachtmusik / Serenade a 8 (Nachtmusik), KV 525 / KV 388

Besetzung: 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass / 2 Hoerner, 2 Oboen, 2 Klarinetten in B und 2 Fagotte
Ausgabe: Studienpartitur mit CD inklusive CD
Seitenanzahl: 86

Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart

Herausgeber: Harry Newstone - Dieter Rexroth
Dirigent: Petter Sundkvist
Orchester/Ensemble: Oslo Philharmonic Wind Soloists - Swedish Chamber Orchester

Aus der Reihe: Eulenburg Audio+Score

Artikelnummer
EAS 134
Hersteller
Eulenburg
ISBN/ISMN
9783795765347
Verfübarkeit
Versand in 2-10 Tagen

11,95

inkl. 10 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

+ -
In den Warenkorb
Produktbeschreibung
Eulenburg
MOZART 2 Serenaden

Die Serenade "Eine kleine Nachtmusik" in G-Dur zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Werken Wolfgang Amadeus Mozarts und zu den volkstümlichsten Werken der "klassischen" Musik überhaupt. Alles an der "Kleinen Nachtmusik" wirkt einfach, unterhaltend und eigentlich nicht anspruchsvoll. Doch gerade diese Wirkung ist Resultat höchsten Kunstverstandes und größter Kunstfertigkeit.

Die Serenade "Nacht Musique", die Mozart 1782 in Wien für den Fürsten von Liechtenstein komponierte, gehört ebenso wie KV 375 zu den bekanntesten Werken für Bläseroktett. Sie verbindet auf geradezu geniale Weise den leichten Serenadenton mit kunstvoller Kontrapunktlehre (so etwa im kanonisch geführten Trio des Menuetts).

Inhalt

Eine kleine Nachtmusik:

  • I. Allegro
  • II. Romance. Andante
  • III. Menuetto. Allegretto / Trio
  • IV. Rondo. Allegro

Serenade a 8 ("Nacht Musique"):

  • I. Allegro
  • II. Andante
  • III. Menuetto in canone, Trio in canone al rovescio
  • IV. Allegro
  • The Art of Score-Reading
  • Die Kunst des Partiturlesens

 

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel