Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb
Bleib, Gedankenfreund (Stimmensatz)

Bleib, Gedankenfreund (Stimmensatz)

Klanggedicht für fünf Instrumentalisten, op. 70

Besetzung: Flöte, Klarinette, Viola, Violoncello und Schlagwerk
Ausgabe: Stimmensatz - Viola, Violoncello, Flöte (auch Piccolo und Altflöte), Klarinette in B (auch Es-Klarinette), Schlagzeug
Kompositionsjahr: 2010, rev. 2011
Seitenanzahl: 44

Komponist: Martin Christoph Redel

Schwierigkeitsgrad
Noten mit Schwierigkeitsgrad: schwer - sehr schwer
Artikelnummer
BB 3303
Hersteller
Bote & Bock
ISBN/ISMN
9790202533031
Verfübarkeit
Versand in 2-10 Tagen

18,99

inkl. 10 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

+ -
In den Warenkorb
Produktbeschreibung
Bote & Bock
Bleib, Gedankenfreund (Stimmensatz)

Das ca. 6 Minuten dauernde Ensemble-Stück entstand 2010/11 auf Wunsch des „Ensemble Horizonte“ (Detmold) und nimmt Bezug auf das Gedicht „Die frühen Gräber“ von Friedrich Gottlieb Klopstock. Die Uraufführung fand im September 2011 in der Christianskirche in Hamburg statt. Klopstocks Nachtgedicht wird bei Redel zum Klanggedicht, das in seiner gefühlvoll abgewogenen, verhaltenen Struktur dem Gedicht nachspürt. Zauber, Bedrohung und Größe der Nacht mutieren zu einem anmutsvollen Gemälde musikalischer Nachtgedanken.

 

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel