Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb
EGK La Tentation de Saint Antoine (Studienpartitur)

EGK La Tentation de Saint Antoine (Studienpartitur)

nach Weisen und Versen des 18. Jahrhunderts

Besetzung: Alt, Streichquartett und Streichorchester oder Alt und Streichquartett
Ausgabe: Studienpartitur
Aufführungsdauer: 25' 0''
Kompositionsjahr: 1945
Sprache: Francais
Seitenanzahl: 12

Uraufführung: 18.5.1947 Baden-Baden, Suedwestfunk - Dirigent: Werner Egk - Eliette Schenneberg, Alt

Komponist: Werner Egk
Dichter der Textvorlage: Michel Jean Sedaine
Deutsche Textfassung: Werner Egk

Artikelnummer
ED 4559
Hersteller
Schott Music
ISBN/ISMN
9790001053488
Verfübarkeit
Versand in 2-10 Tagen

17,99

inkl. 10 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

+ -
In den Warenkorb
Produktbeschreibung
Schott Music
EGK La Tentation de Saint Antoine (Studienpartitur)

Inhalt
  • I „Ciel! L’Univers vatil donc se dissoudre?“ („Herr, ist das Ende der Welt schon gekommen?“)
  • II „C’étoit ainsi“ („Alles umsonst“)
  • III „On vit sortir d’une grotte profonde“ („Tausend Dämonen entstiegen dem Abgrund“)
  • IV „On vit des Démons“ („Teufel waren da“)
  • V „Quelques-uns prirent le cochon“ („Die Teufel griffen sich das Schwein“)
  • VI „Sur un sopha“ („Teuflisch adrett“)
  • VII „Ronflant comme un cochon“ („Grunzend, laut, wie ein Schwein“)
  • VIII „Courez vite, prenez le patron“ („Tanzen soll der alte Kuttenmann“)
  • IX „Le Saint, craignant de pécher“ („Als er lief zu seinem Bett“)
  • X „Piqué, dans ce bachanal“ („Bei dem wüsten Bachanal“)
  • XI „Tel qu’un voleur, sitôt qu’il voit main forte“ („So wie ein Dieb beim Anblick der Gendarmen“)
  • XII „Ah! mon Dieu! que je l’epache belle“ („Oh, mein Gott! Bin ich doch noch entkommen“)
  • XIII „Le Démon, quoi-qu’il passe pari fin“ („Gilt der Teufel auch immer als klug“)

 

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel