Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb
Top
Da Capo Attacca - Arbeitsbuch Musikkunde Band 2

Da Capo Attacca - Arbeitsbuch Musikkunde Band 2

5 Rating: 5 (5)

... und weiter geht's!

Ausgabe: Buch mit CD inklusive CD (Play-Along und Demoaufnahme)

Autor: Otto M. Schwarz

Schwierigkeitsgrad
Noten mit Schwierigkeitsgrad: leicht
Artikelnummer
1954-13-400 DC
Hersteller
Edition DaCapo
ISBN/ISMN
9790035226445
Verfübarkeit
sofort verfügbar

20,00

inkl. 10 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

+ -
In den Warenkorb
Produktbeschreibung
Kundenbewertung: Rating: 5

Da Capo Attacca - Arbeitsbuch Musikkunde Band 2

Mit Da Capo Attacca, Arbeitsbuch Musikkunde Band 2, wurde jetzt auch der zweite Teil des langjährig bewährten Standardwerks der Musikkunde neu aufgelegt.
Da Capo wurde vom Autor und Komponisten Otto M. Schwarz in Zusammenarbeit mit einer Arbeitsgruppe aus Musiklehrern des Tiroler Musikschulwerks entwickelt. Daraus entstand ein besonders praxisorientiertes Lehrwerk, in dem das ganze Spektrum der Musikkunde leicht verständlich, kompakt und übersichtlich vermittelt wird. Dieses Spektrum umfasst Notenlehre, Tonsatz, Instrumentenkunde, Akustik, Formenlehre und Gehörbildung.
Die Lerninhalte von Da Capo Attacca erfüllen sowohl die theoretischen Anforderungen des gesamtösterreichischen Rahmenlehrplans der Musikschulen (2. Übertrittsprüfung) als auch die Vorgaben des Österreichischen Blasmusikverbandes (Österreichische Blasmusikjugend) zur Ablegung des Jungmusikerleistungsabzeichens in Silber.
Dank der fächerübergreifenden Lehrmethode kann Da Capo in der musikalische Ausbildung von Schülern jedes Instruments innerhalb von Vereinen, Musikschulen und Privatunterricht, im Einzelunterricht oder in Klassen, verwendet werden.
Das Ziel, eine praxisorientierte, leicht zugängliche Methode zu gestalten, in der die Lerninhalte in verständlichen, nicht ermüdenden Portionen aufbereitet sind, wird noch unterstützt durch die beiliegende CD, die zahlreiche Übungen und Hörbeispiele enthält.
So wird für Instrumentalschüler mit Da Capo die sonst oft trockene Musiktheorie zu einer spannenden, interessanten Erfahrung.

Inhalt

Level 1

Was du bereits können solltest
Wiederholungsaufgaben von Band 1

  • Tonhöhenunterschied / Instrument
  • Rhythmusdiktat / Rhythmisch-melodisches Diktat
  • Intervalle bestimmen bzw. ergänzen
  • Tonleitern notieren
  • Noten benennen und schreiben / Enharmonische Verwechslung
  • Beschreibe das Musikinstrument
  • Bedeutung von Bezeichnungen / Notenwertquiz

Level 2

Was du bereits können solltest (Fortsetzung)

Inhalte analog zu Level 1 sowie

  • Dur-, Molldreiklänge hören

Level 3

  • Notentafel (Oktavlagen)
  • Tonleitern: H-Dur und Des-Dur mit Dreiklang
  • Zeittafel (Die Epochen der Musikgeschichte)
  • Noten benennen und schreiben
  • Intervalle bestimmen

Level 4

  • Komponisten der Renaissance : Palestrina
  • ​Tonleitern: Fis-Dur; Ges-Dur mit Dreiklang
  • Noten benennen und schreiben
  • Rhythmisch-melodisches Diktat

Level 5

  • Komponisten des Barock: Vivaldi
  • Neue Taktarten: gemischte Taktarten (5/4, 7/4 usw.)
  • Rhythmusdiktat

Level 6

  • Komponisten der Wiener Klassik: Haydn
  • Tonleitern: gis-Moll, b-Moll mit Dreiklang
  • Enharmonische Verwechslung
  • Rhythmisch-melodisches Diktat
  • Neue Noten- und Pausenwerte: 32stel, 64stel
  • Notenwertpyramide / Notenwertquiz
  • Neue Notenwerte: Duole, Triole usw.

Level 7

  • Komponisten der Wiener Klassik: Mozart
  • Tonleitern: dis-Moll / es-Moll mit Dreiklang
  • Intervalle: Feinabstimmung 2. Teil
  • Intervalle bestimmen bzw. ergänzen

Level 8

  • Komponisten der Wiener Klassik: Beethoven
  • Quintenzirkel
  • Parallele und gleichnamige Tonarten
  • Tonhöhenunterschied - Feinbestimmung
  • Synkopen
  • Intervalle: Bestimmung von jedem Basston aus
  • Komplementärintervalle
  • Dur-/Molldreiklänge hören
  • Rhythmusdiktat

Level 9

  • Komponisten der Romantik: Schubert
  • Der übermäßige Dreiklang
  • Intervalle bestimmen bzw. ergänzen
  • Dur-/Molldreiklänge hören
  • Rhythmusdiktat

Level 10

  • Komponisten der Romantik: Schumann
  • Der übermäßige Dreiklang
  • Dur-/Molldreiklänge hören
  • Intervalle bestimmen bzw. ergänzen
  • Dur-, Molltonleitern erkennen

Level 11

  • Komponisten der Romantik: Wagner
  • Der verminderte Dreiklang
  • Dur-, Moll-, verminderte, übermäßige Dreiklänge hören
  • Formen in der Musik: der Swing /Swingphrasierung

Level 12

  • Komponisten der Romantik: Bruckner
  • Die Ornamentik
  • Der Der Dominantseptakkord
  • Intervalle bestimmen bzw. ergänzen

Level 13

  • Komponisten der Romantik: Mahler
  • Neue Tonarten: Kirchentonarten
  • Klatschduett / Rhythmusdiktat
  • Dreiklänge und Dominantseptakkord hören
  • Intervalle bestimmen
  • Gebräuchliche Notenschlüssel: C-Schlüssel

Level 14

  • Komponisten der Romantik: Strauß (Sohn)
  • Neue Tonarten: Die Pentatonik
  • Umkehrungen von Dur-Dreiklängen
  • Rhythmisch-melodisches Diktat

Level 15

  • Komponisten des 20. Jahrhunderts: Schönberg
  • Neue Tonarten: Die Ganztonleiter
  • Umkehrungen von Moll-Dreiklängen
  • Tonhöhenunterschied - Feinbestimmung
  • Rhythmusdiktat

Level 16

  • Die Geschichte der Blasmusik
  • Neue Tonarten: Die Bluestonleiter
  • Intervalle bestimmen bzw. ergänzen
  • Skalen aufschreiben

Level 17

  • Berühmte Dirigenten
  • Transposition / Einteilung der Musikinstrumente
  • Intervalle bestimmen bzw. ergänzen
  • Enharmonische Verwechslung
  • Dreiklänge und Dominantseptakkord hören

Level 18

  • Vortragsangaben und Fachausdrücke
  • Wichtige Begriffe der Akustik
  • Die Kadenz / Stimmlagen / Stimmführung
  • Tonleitern und Kadenzen schreiben
  • Transposition / Rhythmisch-melodisches Diktat

Level 19

  • Bekannte Instrumentalsolisten
  • Einteilung der Musikinstrumente
  • Instrumente hören und erkennen
  • Tonleitern und Kadenzen schreiben
  • Tonhöhenunterschied / Akkorde hören

Level 20

  • Bekannte Sänger im klassischen Bereich
  • Grundbegriffe der Formenlehre
  • Tonleitern und Kadenzen schreiben

Level 21

  • Bekannte Komponisten und Musiker im Jazz
  • Dreiklänge bestimmen bzw. ergänzen
  • Tonleitern und Kadenzen schreiben
  • Intervalle bestimmen bzw. ergänzen

Level 22

  • Bekannte Komponisten im Bereich der Filmmusik
  • Tonleitern schreiben
  • Dreiklänge bestimmen bzw. ergänzen
  • Enharmonische Verwechslung
  • Zweistimmiges Rhythmusdiktat

Level 23

  • Fragen über Fragen (Wiederholungsaufgaben aller Art)

Übungsvorlagen

Inhalt der CD mit Übungs- und Hörbeispielen

 

 

5 Bewertungen Rating: 5
Kundenbewertung: Rating: 5

5 Kundenbewertungen


 

 

 

 

Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

 

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel