Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb
SCHULTZ Japanische Nebellandschaft

SCHULTZ Japanische Nebellandschaft

Besetzung: Querflöte
Aufführungsdauer: 5' 0''
Kompositionsjahr: 2003
Seitenanzahl: 8

Komponist: Wolfgang-Andreas Schultz

Artikelnummer
EE 5396
Hersteller
Simrock / Benjamin
ISBN/ISMN
9790221121882
Verfübarkeit
Versand in 2-10 Tagen

7,99

inkl. 10 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

+ -
In den Warenkorb
Produktbeschreibung
SCHULTZ Japanische Nebellandschaft

In der vom Zen-Buddhismus beeinflussten japanischen Malerei gibt es oft Bilder mit Landschaften im Nebel, die oft von großer poetischer  Schönheit sind. Dabei zeigen sie gleichzeitig, dass die Dinge - nach buddhistischer Lehre - keine wirkliche Realität haben. Sie entstehen aus aus der "Leere" oder dem "Nichts", worin sie auch wieder versinken und damit Teil eines Prozesses und ohne feste Identität sind.
Schultzes kurzes Stück lässt sich als musikalische Umsetzung dieser buddhistischen Lehre verstehen. Es tauchen darin aus vagen, relativ konturlosen und daher gleichsam nebelhaften Linien konkrete und prägnante Gestalten auf und verschwinden wieder. Die zwei kurzen Themen, die auf dem Höhepunkt miteinander verflochten werden, versinken dabei immer wieder in der Nebellandschaft.

 

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel